Wir sollten nicht immer fragen
was leistet der Mensch sportlich,
sondern was leistet der Sport menschlich!

Let's make a difference!


So lautet auch 2018 das Motto meiner Benefizaktion. Neben dem erneuten Abenteuer "48-Stundenlauf" steht für mich vor allem der gute Zweck und die Unterstützung anderer Menschen im Vordergrund, mit denen es das Schicksal nicht so gut gemeint hat wie mit mir. Genau aus diesem Grund brauche ich Eure (finanzielle) Hilfe.

Seit 2010 werden einmal im Jahr meine bei einem 24- oder 48-Stundenlauf erreichten Kilometer von Euch Unterstützern in Bares für den guten Zweck umgewandelt.

Vielen Dank an dieser Stelle an meine treuen Sponsoren, die seit 2010 EUR 36.253,25 für den guten Zweck spendeten! Ich hoffe somit, dass wir gemeinsam 2018 die EUR 40.000-Grenze an Spenden aus "Martin läuft 24 Stunden (und mehr)" deutlich knacken werden!


Benefizaktion 2018 zugunsten des Vereins "sowieso! Kunstworkshops für Kinder mit Behinderung"

Nachdem der 48-Stundenlauf in Gols 2018 leider nicht stattfindet, werde ich als Basis meiner Benefizaktion einen 48-Stunden-Sololauf auf der Laufbahn des Wiener Leichtathletik-Zentrums (LAZ, 1020 Wien, Meiereistraße 18) absolvieren.

Start ist für mich am Freitag, 11.5.2018 um 10h und dann drehe ich bis Sonntag, 13.5. um 10h - somit 48 Stunden lang - auf der Außenbahn meine Runde zu je 437.72 Meter – und zwar Tag & Nacht soviele Runden wie nur irgend möglich, damit ich wieder möglichst viele Spenden zugunsten des Vereins sowieso! erlaufe.

sowieso! – das ist malen, basteln, bauen, musizieren und spielen, entdecken, erforschen und gemeinsam kreativ sein!

 

sowieso! bietet im Atelier des ZOOM Kindermuseums monatlich stattfindende Kunstworkshops für Kinder mit Behinderung ab einem Alter von 3 Jahren. Das Besondere dabei: Jedes Kind hat seine eigene Betreuerin oder seinen eigenen Betreuer. Dies ermöglicht eine dialogische Struktur, ein selbstverständliches Du und Ich und ein Eingehen auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder. Die sozioökonomische Situation der Familien soll für die Teilnahme keine Rolle spielen, sodass sowieso! seit Beginn ein Gratis-Angebot ist und auch bleiben soll. Die Geschwisterkinder sind zur Teilnahme an den Workshops ebenfalls herzlich eingeladen! 

Ich finde das eine ganz tolle Sache und möchte mit meiner Laufleistung und Eurer finanziellen Unterstützung dazu beitragen, dass sowieso! die Frequenz der Workshops erhöhen kann - diese sind nämlich aufgrund der hervorragenden Resonanz weit im voraus ausgebucht! Ebenso wird das Angebot über das Malerische hinaus auch in Richtung Theater, Bewegung und Tanz ausgebaut.

 

Benötigt wird dafür ein Jahresbudget von über EUR 10.000 - daher bitte ich Euch: "let's make a difference" und versuchen wir gemeinsam, einen möglichst hohen Anteil zum Jahresbudget beizutragen! sowieso! und dessen Vorstandsmitglieder, mit denen ich persönlich in Kontakt bin, sind uns wahnsinnig dankbar für diese Hilfe! 

 

Verdoppelung: mein Arbeitgeber Macquarie unterstützt wie schon in den Vorjahren wieder die Fundraising-Aktivitäten seiner Mitarbeiter durch die Stiftung Macquarie Group Foundation, welche von Mitarbeitern gesammelte/initiierte Spenden verdoppelt. Dies bedeutet also, dass jeder Euro, der im Rahmen meiner Benefizaktion von Euch an sowieso! gespendet wird, einen weiteren Euro durch die Macquarie Group Foundation auslösen wird! Oder für meine Motivation: jeder gelaufene Kilometer zählt quasi doppelt.

Somit hoffe ich, dass möglichst viele von Euch diese Aktion toll finden und für sowieso! spenden werden. Falls nicht, dann freue ich mich natürlich auch, wenn meine gelaufenen Kilometer einer anderen karitativen Organisation zu Gute kommen. Diese Spenden können dann allerdings nicht von der Macquarie Group Foundation verdoppelt werden!

 

Regelmäßige News unter http://martin24h.blogspot.com berichten übrigens von meinen Vorbereitungen.

Aber jetzt "let's talk business":

Das Wichtigste: Wie funktioniert es?
Natürlich möchte ich auch eine Gegenleistung für Eure Unterstützung erbringen. Im Rahmen eines BenefizLAUFs bietet sich dafür meine Laufleistung an. Daher bitte ich Euch um einen kleinen Betrag pro von mir erlaufenen Kilometer. Um mich so richtig zu motivieren, habe ich mir auch gedacht, dass ein kleiner zusätzlicher Betrag für die "Motivationskilometer" nett wäre, welcher anfällt, sobald ich 7 Halbmarathons, also (gerundet) 150 Kilometer erreicht habe.

Nachdem Ihr unten den Basisbetrag je Kilometer sowie den zusätzlichen Motivationsbetrag je Kilometer eingegeben habt, findet Ihr auch eine Übersicht, welcher Gesamtspendenbetrag sich für Euch je nach von mir erlaufener Gesamtkilometer ergibt.

Wie erfolgt die Überweisung der Spende?
Details zur Kontoverbindung zugunsten des Vereins sowieso! und zur damit verbundenen Verdoppelung Eurer Spende durch die Macquarie Group Foundation folgen noch.

Zu den Spendenzusagen wird es auch heuer wieder eine kleine Statistik geben, welchen Gesamtbetrag ich durch Eure Hilfe je nach erzielten Kilometern erlaufen kann!

VIELEN DANK schon jetzt für Eure Unterstützung und ich hoffe auf zahlreiche Spendenzusagen! Euer Martin.


Schritt 1 Deine Daten
Name:
eMail-Adresse  
Kommentar:
Für Fragen, Anregungen, Motivation, etc. steht Euch das Kommentarfeld offen.
Ihr könnt in diesem Fall auch Spendenbeträge von jeweils EUR 0.00 auswählen ;-)
Weiters könnt Ihr mich auch unter
martin24h @ gmx.at kontaktieren.

Schritt 2 Wähle nun bitte Deinen Spendenbetrag aus:
Betrag je Kilometer zusätzlich für jeden Kilometer über 150km Gesamtbetrag je Kilometer ab 150km *)

Schritt 3 Abschicken
Um diese Seite gegen Spam zu schützen, schreibe bitte Martin24hnospam ins nebenstehende Feld.

Dein Spendenbeitrag je nach von mir erzielter Laufleistung *)
Laufleistung 70km 90km 110km 130km
Spende
Laufleistung 150km 170km 190km 210km
Spende
Laufleistung 230km 250km 270km 290km
Spende

*) für diese Übersicht muss JavaScript aktiviert sein!